Astaro - Sophos kauft Mobile-Management-Spezialist

Sophos, führender Anbieter von Complete-Security-Lösungen im Bereich IT- und Datensicherheit, gibt die Übernahme des deutschen Unternehmens DIALOGS bekannt. Der Spezialist für Mobile Device Management (MDM) mit Sitz in Dortmund gehört zu den Marktführern in Europa und zählt unter anderem BMW, Daimler, Siemens und ThyssenKrupp zu seinen Kunden. Die 20-jährige Erfahrung der Firma im Bereich mobile Datenkommunikation baut Sophos‘ führende Position als Mobile-Protection-Anbieter weiter aus.

Die rasante Verbreitung von Smartphones und Tablets eröffnet völlig neue Kommunikationswege.IT-Mitarbeiter von Unternehmen aller Größen sind mit neuen Herausforderungen und Risiken bei der Verwaltung und Sicherung von firmeneigenen und privaten Mobilgeräten konfrontiert. Diese Herausforderung, verbunden mit der stetig wachsenden Nutzung von Apps und der Gefahr des Verlustes oder Diebstahl seines Geräts, unterstreicht die Wichtigkeit von mobilen Datenschutzlösungen. Das Erfolgsrezept für diese Herausforderung ist der sichere Zugriff auf Unternehmensdaten immer und überall. Hier kombiniert Sophos seine Verschlüsselungs- und Datenschutzlösungen mit der sowohl in-house als auch als SaaS-verfügbaren Mobile-Device-Management-Technologie von DIALOGS. Das Ergebnis ist Complete Security im mobilen Bereich, die von der bereits bei „Sophos Mobile Control“ genutzten MDM-Lösung „smartMan“ gestützt wird. Diese Technologie kommt im Rahmen der Übernahme in Zukunft bei allen Mobile-Management-Lösungen von Sophos zum Einsatz und wird außerdem in „Sophos UTM“ (Unified Threat Management) integriert. Darüber hinaus bietet DIALOGS mobile Kommunikationsdienste für eine schnelle und zuverlässige SMS-Kommunikation sowie Location-based Services. Diese Dienste unterstützt Sophos weiterhin. „CISOs und CIOs müssen sich zunehmend mit der Herausforderung auseinandersetzen, die Sicherheitsrichtlinien ihres Unternehmens auf mobilen Geräten umzusetzen, ohne die Mitarbeiter in ihrer Produktivität einzuschränken.

In dieser Sturm-und-Drang-Phase, die vom Bring-your-own-Device-Trend noch angefeuert wird, geben wir unseren Kunden die Gewissheit, dass sie alle Geräte zentral verwalten und sichern können, unabhängig von den Modellpräferenzen ihrer Benutzer“, so Rainer Gawlick, CMO bei Sophos. „Wir stehen gerade erst am Anfang einer umfangreichen Complete-Security-Offensive für mobile Geräte, die in den kommenden Monaten im Bereich mobile Sicherheit und Datenverschlüsselung weiter wachsen wird. Dank der DIALOGS-Technologie sind wir außerdem in der Lage, vollintegrierte Lösungen anzubieten.“ Auch Frank Zimmermann, Mitbegründer und Geschäftsführer bei DIALOGS, setzt auf die Vorteile des Technologietransfers: „Unsere MDM-Erfahrungen ergänzen sich perfekt mit den Stärken des Sophos-Entwicklerteams im Mobile-Bereich. Diese Synergie ermöglicht eine deutliche Beschleunigung unserer Entwicklungen und führt zu einem umfassenden und zukunftssicheren Mobile-Security-Angebot für Unternehmen.“

Weiterführende Informationen erhalten Sie bei der ito consult GmbH und bei Astaro.

Dresden, den 07.05.2012

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.