text-astaro

Angefangen hat alles schon vor über zwanzig Jahren. Eigentlich waren wir auf Webentwicklung, Schnittstellen zu diversen Backendsystem & Co spezialisiert. Deshalb suchten wir für unsere Firma, die ito consult GmbH, natürlich die perfekte Firewall, um der zunehmenden Bedrohungslage für unsere IT-Infrastruktur gerecht zu werden. Generell war damals zwar das Gefühl der Unsicherheit noch etwas diffus, aber man konnte die Gefahr durch die zunehmende Internet-Integration nicht mehr verleugnen. Unsere Vorstellungen an eine Firewall fanden wir nach längerer Suche am besten beim deutschen Hersteller Astaro wieder. Vielseitig, einfach zu verstehendes Benutzer-Interface, VPN & Co also neuste Technologie und dann auch noch aus Deutschland. Wir schrieben das Jahr 2001, ein schwieriges Jahr und von Unsicherheit geprägtes Jahr, denken wir beispielsweise an New York und BSE zurück. Aber was IT-Sicherheit angeht, fühlten wir uns mit unserer neuen Astaro 2.0 Firewall den kommenden Herausforderungen der IT-Sicherheit gewachsen. Und - Hand aufs Herz - Unified Threat Management (UTM), da ist nicht nur die Idee gut, es klingt auch noch gut. Gleich noch einmal - Unified Threat Management, das hat doch Melodie, oder?

Logo

Da wir mit unserer Astaro Firewall sehr zufrieden waren, durften auch unsere Kunden davon profitieren. So wurden wir sehr schnell vom Astaro-Kunden zum Astaro-Partner. IT-Sicherheit wurde allgemein zunehmend ernster genommen und wir konnten mehr und mehr Kunden von der Astaro Firewall überzeugen und mit der Firewall auch unser diesbezügliches Knowhow anbieten. So haben wir im Lauf der kommenden Jahre viel Wissen in der "Astaro-Welt" aufgebaut. Die stets freundlichen und hilfsbereiten Kollegen von Astaro haben es uns auch immer leicht gemacht und bei mancher IT-Messe wurde bis in die späten Abendstunden "gefachsimpelt" und gefeiert. Es passte einfach.

astaro-altqzD3Eyu56Keuf

Sophos_logo-svg

Dann wurde die Astaro AG von Sophos gekauft und unsere anfängliche Skepsis wurde schnell von der Freude über die mannigfaltigen neuen Möglichkeiten abgelöst. Glücklicherweise wurde m.E. bei der Übernahme vieles richtig gemacht. Das kann man ja leider bei Übernahmen (gerade bei globalen Unternehmen) nicht immer sagen, aber bei Sophos schon. Mit Sophos gab es jetzt einen Anbieter, der nicht nur im UTM-Bereich sehr stark war, es gab auch einen Anbieter der im Endpoint, Verschlüsslungs- und MDM-Markt gut platziert war. Das konnte riesige Synergien freisetzen. Am Ende steht die perfekte Firewall, die alles kann, das war für uns klar, aber eben erst im nächsten Release... Die Module der Sophos Firewalls wurden stetig mehr, so dass der Schutz immer umfassender wurde. Firewall, IPS, Web Application Firewall, Mail Protection, Web Protection und Filtering, Wireless-Management und -Protection, Sicherheit für Remote-Standorte, sicherer VPN-Zugriff für mobile Mitarbeiter, Endpointschutz, das alles eine UTM von Sophos, nein sagen wir es nochmal richtig Unified Threat Management Firewall von Sophos- unglaublich.

Schlappe elf Jahre später fiel auch bei uns der Groschen, dass auch wir unsere Fähigkeiten bündeln könnten. Es gab ja noch immer den Bereich der Webentwicklung und es gab auch den Bereich IT-Sicherheit/ Sophos Lösungen. Hatten wir nicht schon zahlreichen Shop-Lösungen für Kunden etabliert? Hatten wir nicht viele Kunden im Bereich der IT-Sicherheit gewinnen können? Wieviel war nochmal 1+1? Schließlich kam der Gedanke, dass wir doch auch einen UTMshop gründen und Sophos Komponenten und Dienstleistungen auch über das Internet anbieten könnten. Wir betraten damit völliges Neuland, einen Shop eines Partners für Sophos Produkte und Dienstleistungen im Internet gab es (soweit wir wissen) noch nicht. So war auch unser erstes Jahr mit sage und schreibe 12 Bestellungen nicht unbedingt wirtschaftlich enorm erfolgreich. Aber wir glaubten dennoch an unseren Weg und steckten sehr viel Zeit und Energie daran, das Sophos Portfolio übersichtlich, logisch und "shopfähig" aufzubauen.

utmshop_logo55966a30638a3

Jetzt schreiben wir schon das Jahr 2018 und aus der Sicht von 2001 ist vieles nicht mehr wiederzuerkennen. Sophos hat zwischenzeitlich die Integration nicht nur von Utimaco und Astaro, auch von Dialogs, Endforce, Cyberroam, SuftRight, Invincea u.a. komplett oder weitgehend geschafft und ist wohl heute der einzige Anbieter von Sicherheitssoftware, der auf komplexe Sicherheitsbedrohungen im Jahr 2017 eine logische und überzeugende Antwort gefunden hat: "Synchronized Security". Sicherheit ist heute nicht mehr als die Ansammlung von Einzellösungen im Kampf gegen moderne Cyberangriffe, Ransomware & Co zu sehen, es geht vielmehr darum, Sicherheit als System zu erkennen und diesen Gedanken auch zu leben und umzusetzen. Im Studium wurde ich geplagt mit Gutenbergs Ausgleichgesetz der Planung, was prinzipiell besagt, dass die Kette immer so stark wie Ihr schwächstes Glied ist. Das ist auch in der IT-Sicherheit so. Mit Sophos ist ein Anbieter am Markt, der alle Bereiche zur Bekämpfung aktueller Bedrohungen aus einer Hand anbieten kann. Durch die Einführung der Sophos XG Firewall und den Central-Lösungen Device Encryption, Endpoint Protection, Email, Intercept X, Server Protection mit Crypto-Guard, Mobile, Web Gateway, Phish Treat und Wifi und der zunehmenden Verknüpfung von Sophos XG Firewall mit Central Lösungen durch den Security Heartbeat zwischen den einzelnen Central Lösungen wurde die Sicherheit auf eine neue Stufe gehoben, die der aktuellen Gefahrenlage entspricht.

Fakt ist, würden wir heute nochmal auf der Suche nach der perfekten Firewall gehen, würden wir wohl wieder bei Sophos landen. Darüber sind wir sehr froh. 

Jetzt im Jahr 2018 ist der Markt 'etwas' anders geworden. Wir haben viele hundert zufriedene Kunden, gliedern den UTMshop in Vertrieb und Technik und sind hochspezialisierte, durch Sophos zertifizierte Experten, die in zahllosen Kundenprojekten dazu lernen durften. Dadurch wurden wir auch schon zum Sophos Partner of Year in der Region DACH gewählt, was uns sehr stolz macht. So werden auch in den nächsten Jahren versuchen, mit Ihnen zusammen die optimale Sicherheitslösung für Ihr Unternehmen zu finden und zu integrieren.

Was jetzt noch zu sagen bleibt: Vielen Dank für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit an unsere Kunden und an die Kollegen von Sophos und der Distribution.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.