Sophos UTM V9 erhält Common Criteria EAL4+ Zertifizierung

Sophos UTM v9 wurde im April 2015 im Rahmen des „Common Criteria“-Bewertungs- und Zertifizierungsprogramms vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach Common Criteria (ISO 15408) zertifiziert.

Versionsdetails

Das Zertifikat mit der Zertifizierungsnummer BSI-DSZ-CC-0942 gilt für das Produkt Sophos UTM v9 Packet Filter Version 1.000, die Firewall-Komponente der UTM-Sicherheitslösung Sophos UTM v9, und wurde im Rahmen von Sophos UTM 9.305 veröffentlicht. Die Zertifizierung basiert auf den Common Criteria Version 3.1 Revision 4 für die Sicherheitsstufe EAL4+ und wurde von der akkreditierten Prüfstelle SRC Security Research & Consulting GmbH in Bonn begleitet.

Was ist Common Criteria?

Common Criteria ist ein Standard zur Bewertung der Sicherheitsfunktionen von IT-Produkten und wird weltweit in vielen Ländern anerkannt. Für die höchste internationale und gegenseitig anerkannte Zertifizierungsstufe EAL4+ sind eine Besichtigung des Entwicklungsstandorts sowie eine detaillierte Prüfung des gesamten Quellcodes durch unabhängige Experten erforderlich. Der Zertifizierungsprozess sieht auch eine Prüfung der Fehlerbehebung („Flaw Remediation“) vor, bei der die Sophos-Prozesse zur Unterstützung der Sophos UTM mit zukünftigen Sicherheits- und Wartungsupdates bewertet werden.

Das IT-Sicherheitszertifikat garantiert Kunden, dass Sicherheitsanforderungen ordnungsgemäß erfüllt werden und dass die verwendeten Verfahren anerkannten Standards entsprechen.

Sie haben Fragen zur Zertifizierung oder zur Sophos UTM? Sprechen Sie uns an.

Download Sophos BSI Zertifikat

Quelle: Sophos

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.