Benutzerportal: Absender-Whitelist

Auf dieser Registerkarte können Benutzer E-Mail-Absender auf die Positivliste (Whitelist) setzen, damit die Nachrichten dieser Absender niemals als Spam behandelt werden. E-Mails mit Viren oder unscannbare E-Mails werden jedoch stets unter Quarantäne gestellt.

Hinweis – Die Registerkarte Absender-Whitelist ist nur dann verfügbar, wenn die E-Mail-Adresse des Benutzers dem Netzwerk oder der Domäne angehört, die von Sophos UTM überwacht wird, und wenn dem Benutzer vom Administrator die Zugriffsrechte für diese Funktion gewährt wurden.

Absender können auf die Whitelist gesetzt werden, indem das Plussymbol angeklickt, eine Adresse eingegeben und auf das Häkchensymbol geklickt wird, um den Eintrag zu speichern. Benutzer können sowohl einzelne gültige E-Mail-Adressen (z.B. mmustermann@beispiel.de) als auch Adressen einer spezifischen Domäne eintragen, wobei ein Asterisk als Platzhalter dient (z.B. *@beispiel.de). Absender-Whitelist und Absender-Blacklist können gemeinsam verwendet werden: Der Benutzer kann zum Beispiel eine ganze Domäne (z.B. *@hotmail.com) auf die Blacklist setzen, während er einzelne E-Mail-Adressen dieser Domäne (z.B. meinkollege@hotmail.com) auf die Whitelist setzt und damit freigibt. Wenn genau dieselbe E-Mail-Adresse in beiden Listen vorhanden ist, gilt die Blacklist.