BGP

Auf dieser Seite können Sie BGP-Routen verwalten.
Border Gateway Protocol (BGP) ist ein Pfadvektorprotokoll, das Pfadinformationen enthält, so dass die Router Routing-Informationen zwischen autonomen Systemen (AS) austauschen können, damit schleifenfreie Routen angelegt werden können. Dieses Protokoll wird in der Regel von ISPs verwendet.
AS ist eine miteinander verbundene Gruppe von Netzwerken oder Routern, die unter der Kontrolle einer administrativen Einheit steht und gängige Routing-Richtlinien miteinander teilt. Um ein AS eindeutig zu identifizieren, ist ihm eine eindeutige Nummer zugewiesen. Die AS-Nummer ermöglicht den Austausch zwischen benachbarten autonomen Systemen. Wenn Sie keine eindeutigen AS-Nummern benötigen, sollten Sie private AS-Nummern verwenden. Private BGP AS-Nummern liegen im Bereich von 64512 bis 65535.
BGP wählt einen einzelnen Pfad aus den Advertisements aus, die von verschiedenen Quellen für eine Route empfangen werden. Nach Auswahl des Pfads nimmt BGP diesen in die IP-Routing-Tabelle auf und leitet den Pfad an seinen Nachbarn weiter.
Globale Konfiguration
Router-ID
Hier geben Sie die Router-ID für BGP an.
Beispiel: 12.34.5.66.
Lokales AS
Hier geben Sie die Nummer des lokalen autonomen Systems (AS) an.
Akzeptabler Bereich: 1 bis 4294967295
Nachbarn
Nachbarn sind die Router, zwischen denen eine TCP-Verbindung hergestellt wird. In diesem Bereich können Sie Nachbarn hinzufügen, aktualisieren oder löschen.
Netzwerke
Hier sind alle verfügbaren BGP-Netzwerke mit ihren entsprechenden Netzmasken aufgeführt. Sie können hier Netzwerke hinzufügen, aktualisieren oder löschen.
Auf dieser Seite können Sie BGP-Routen verwalten. Border Gateway Protocol (BGP) ist ein Pfadvektorprotokoll, das Pfadinformationen enthält, so dass die Router Routing-Informationen zwischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
BGP
Auf dieser Seite können Sie BGP-Routen verwalten.
Border Gateway Protocol (BGP) ist ein Pfadvektorprotokoll, das Pfadinformationen enthält, so dass die Router Routing-Informationen zwischen autonomen Systemen (AS) austauschen können, damit schleifenfreie Routen angelegt werden können. Dieses Protokoll wird in der Regel von ISPs verwendet.
AS ist eine miteinander verbundene Gruppe von Netzwerken oder Routern, die unter der Kontrolle einer administrativen Einheit steht und gängige Routing-Richtlinien miteinander teilt. Um ein AS eindeutig zu identifizieren, ist ihm eine eindeutige Nummer zugewiesen. Die AS-Nummer ermöglicht den Austausch zwischen benachbarten autonomen Systemen. Wenn Sie keine eindeutigen AS-Nummern benötigen, sollten Sie private AS-Nummern verwenden. Private BGP AS-Nummern liegen im Bereich von 64512 bis 65535.
BGP wählt einen einzelnen Pfad aus den Advertisements aus, die von verschiedenen Quellen für eine Route empfangen werden. Nach Auswahl des Pfads nimmt BGP diesen in die IP-Routing-Tabelle auf und leitet den Pfad an seinen Nachbarn weiter.
Globale Konfiguration
Router-ID
Hier geben Sie die Router-ID für BGP an.
Beispiel: 12.34.5.66.
Lokales AS
Hier geben Sie die Nummer des lokalen autonomen Systems (AS) an.
Akzeptabler Bereich: 1 bis 4294967295
Nachbarn
Nachbarn sind die Router, zwischen denen eine TCP-Verbindung hergestellt wird. In diesem Bereich können Sie Nachbarn hinzufügen, aktualisieren oder löschen.
Netzwerke
Hier sind alle verfügbaren BGP-Netzwerke mit ihren entsprechenden Netzmasken aufgeführt. Sie können hier Netzwerke hinzufügen, aktualisieren oder löschen.