Sophos SD-RED 20 Appliance [R20ZTCHMR]

277,50 € * 350,00 € * (20,71% gespart)

zzgl. 16% MwSt. i.H.v. 44,40 €

Bruttopreis: 321,90 €

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Auf Lager, Lieferzeit ca. 2 - 10 Werktage

Kauf auf Rechnung? Hinweise für Neukunden finden Sie hier.

  • R20ZTCHMR
Die Verwaltung der Sophos SD-RED 20 erfolgt über die Firewalls der Sophos XG Serie ab Version... mehr
Produktinformationen "Sophos SD-RED 20 Appliance"
Die Verwaltung der Sophos SD-RED 20 erfolgt über die Firewalls der Sophos XG Serie ab Version 17.5 MR11 und ab UTM Version 9.703 auch mit der SG-Serie.

Machen Sie problemlos und schnell aus jedem Standort im Unternehmen einen sicheren Standort – mit den Remote Ethernet Devices (RED)

Die neue Sophos SD-RED 20 hat einem maximalen VPN Durchsatz von 250 Mbps und bietet somit HomeOffice oder kleineren Außenstellen einen sicheren Arbeitsplatz.

Mit der Sophos SD-RED 20 können Sie Ihr sicheres Netzwerk einfach auf andere Standorte ausweiten. Dafür ist kein technisches Fachwissen am Remotestandort erforderlich; geben Sie einfach die ID Ihres RED-Geräts in Ihre Sophos Appliance ein und schicken Sie das Gerät an den betreffenden Standort. Sobald das Gerät angeschlossen und mit dem Internet verbunden ist, stellt es eine Verbindung zu Ihrer Firewall her und baut einen sicheren Ethernet-Tunnel auf.

Die Sophos SD-RED20 hat eine Garantie von 5 Jahren. Im Zuge der Einführung der neuen SD-RED 20 und SD-RED 60 wurde bei der Ausstattung der RED auf ein Wirelessmodell (wie bei der RED15w) verzichtet. Die neuen Sophos SD-RED20 sind jedoch kompatibel zu den WLAN oder 3G/4G Modulen Modulen, die bislang in der SG/ XG- somit können Sie Ihre SD-RED mit WLAN oder einem 3G/4G Modem ausstatten. Die SD-RED 20 hat einen SFP-Port, der mit einem WAN Port geteilt wird, man kann also entweder WAN oder SFP nutzen. Die SD-RED20 verfügt über 4 RJ45 Netzwerkports.

Zero-Touch Edge und Zweigstellenanbindung
Mit SD-RED erhalten Sie eine einzigartig einfache Lösung zur Erweiterung der Netzwerk-Konnektivität auf Ihre Remote-Standorte und Zweigstellen – egal, wo auf der Welt sie sich befinden. Senken Sie Ihre Kosten, indem Sie teure MPLS-Verbindungen abschaffen. Nutzen Sie stattdessen Sophos-Produkte wie Intercept X und profitieren Sie in Kombination mit der XG Firewall von zusätzlichen SD-WAN-Funktionen.

Highlights

  • Einfache Ausweitung Ihres sicheren Netzwerks auf beliebige Standorte
  • Zwei Modelle zur Auswahl für verschiedenste Bereitstellungs- und Konnektivitäts- Anforderungen
  • Sichere AES-256-Bit- Verschlüsselung
  • Nahtlose Verbindung mit Sophos APX Access Points
  • Nutzung der Vorteile von Synchronized SD-WAN mit der XG Firewall und Sophos Intercept X

„Plug-and-Protect“-Bereitstellung

Mit Sophos SD-RED können Sie Ihr sicheres Netzwerk einfach auf andere Standorte ausweiten. Es ist kein technisches Fachwissen am Remote-Standort erforderlich. Geben Sie einfach die ID Ihres Geräts in Ihre Sophos Firewall Appliance ein und schicken Sie das Gerät an den betreffenden Standort. Sobald das Gerät angeschlossen und mit dem Internet verbunden ist, stellt es eine Verbindung zu Ihrer Firewall her und baut einen sicheren Ethernet-Tunnel auf – einfacher geht es nicht.

Flexible Konfiguration

Sie können Ihre SD-REDs so einrichten, dass der gesamte Datenverkehr vom Remote-Standort zurück an die Firewall getunnelt wird. So lassen sich DHCP und andere Netzwerkelemente des Remote-Netzwerks kontrollieren. Oder Sie routen nur Netzwerkverkehr innerhalb des Standorts über Ihre SD-RED und ermöglichen einen direkten Internetzugang vom Remote-Standort.

Sichere Verschlüsselung, zentrale Verwaltung

Alle Daten zwischen der SD-RED und Ihrer Sophos-Firewall werden unter Einhaltung von AES-256-Vorgaben verschlüsselt. So wird eine sichere Verbindung garantiert, die weder manipuliert noch von Hackern kompromittiert werden kann. Mit der zentralen Verwaltung unserer neuesten XG- und SG-Serie ist der Schutz in Ihrem verteilten Netzwerk vollständig transparent und kann ganz nach Ihren Anforderungen angepasst oder repliziert werden.

Synchronized SD-WAN

Bei einer Verwaltung über die XG Firewall nutzen Sie mit Synchronized SD-WAN die Vorteile von Synchronized Security sowie die Zusammenarbeit der XG Firewall mit Sophos Intercept X. Dies ermöglicht eine Optimierung der WAN-Pfadauswahl für Ihre wichtigen Geschäftsanwendungen mit 100%iger Verlässlichkeit.

Flexible WLAN- und WAN-Konnektivität

Bei Bedarf können Sie ein Wi-Fi-5- oder 3G/4G-Modul zum Anschluss von Wireless Clients oder zur Verwendung von 3G/4G-Internetverbindungen hinzufügen.

Modernste Technologie, flexible Nutzung

Unsere SD-RED-Geräte basieren auf den modernsten Highspeed-Netzwerkplattformen der Enterprise-Klasse. Sie können mit Ihrer Sophos SG UTM oder XG Firewall Appliance (Hardware, Software, virtuell oder Cloud) genutzt werden. Unsere Access Points der Sophos APX-Serie sind auch mit Sophos SD-RED kompatibel, um eine sichere drahtlose Hochgeschwindigkeits-Verbindung zu gewährleisten.

Lizenzierung

Um Sophos SD-RED nutzen zu können, benötigen Sie eine aktive Network Protection Subscription für die Sophos SG UTM oder die Sophos XG Firewall. Um WLAN mit der SG UTM nutzen zu können, benötigen Sie zudem eine gültige UTM Wireless Protection Subscription.

Technische Spezifikationen

Vorderansicht
RED20-frontszweEfF5gfrtH
Rückansicht
 RED20-back81ZxLrky8Yd0f
Physische Spezifikationen
Abmessungen (B x H x T) 225 x 44 x 150 mm
Gewicht 0.9 kg/1.8 kg (ausgepackt / verpackt)
Netzteiladapter AC-Eingang: 110-240 VAC bei 50-60 Hz
Gleichstromausgang: 12 V +/- 10%, 3,7 A, 40 W
Power Redundancy Support Ja, optionales 2. Netzteil
Energieverbrauch Leerlauf: 6,1 Watt / 20,814 BTU
Volllast: 22,6 Watt / 77,114 BTU
Geräuschpegel (Durchschnitt) Lüfter weniger, N / A.
Temperatur (betriebsbereit) 0 ° C bis 40 ° C (32 ° F bis 104 ° F)
Temperatur (Lagerung) -20 ° C bis 70 ° C (-4 ° F bis 158 ° F)
Luftfeuchtigkeit 10-90% rF, nicht kondensierend
MTBF (Stunden) Bellcore TR-332 Ausgabe 6 575.848 Stunden
Hardwarespezifikationen
CPU NXP LS1012A, 800 MHz, 1 Core
Arbeitsspeicher 512 MB DDR3
Festplattenspeicher 2 MB NOR Plus 128 MB NAND
Kapazität
Maximaler Durchsatz 250 Mbps
Physikalische Schnittstellen (eingebaut)
LAN-Schnittstellen 4 x 10/100/1000 Base-TX (1 GbE Copper)
WAN-Schnittstellen 1 x 10/100/1000 Base-TX (gemeinsam mit SFP)
SFP-Schnittstellen 1x SFP-Glasfaser (gemeinsam genutzter Port mit WAN)
Power-over Ethernet Ports Keiner
USB Ports 2 x USB 3.0 (vorne und hinten)
COM Ports 1 x Micro-USB
Optionale Konnektivität
Modularer Steckplatz 1 (zur Verwendung mit optionaler WLAN- ODER 4G / LTE-Karte)
Optionales Wi-Fi-Modul 802.11 a / b / g / n / ac Wave 1 (Wi-Fi 5) Dualband-fähig 2x2 MIMO 2 Antennen
Optionales 3G / 4G LTE-Modul MC7430 / MC7455 Sierra Wireless-Karte
Optionales VDSL-Modem Optionales SFP-Modem
Sicherheitsbestimmungen
Zertifizierungen (Safety, EMC, Radio) CE/FCC/IC/RCM/VCCI/CB/UL/CCC/KC/ANATEL
Weiterführende Links zu "Sophos SD-RED 20 Appliance"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sophos SD-RED 20 Appliance"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Sophos APX 320 Access Point Sophos APX 320 Access Point [A320TCHNE]
ab 260,75 € * 350,00 € *
Sophos APX 120 Access Point Sophos APX 120 Access Point [A120TCHNE]
ab 126,65 € * 170,00 € *
Sophos APX 530 Access Point Sophos APX 530 Access Point [A530TCHNE]
ab 409,75 € * 550,00 € *
Sophos APX 740 Access Point Sophos APX 740 Access Point [A740TCHNE]
ab 558,75 € * 750,00 € *
Sophos AP 55 Access Point Sophos AP 55 Access Point [A5CZTCHNE]
258,13 € * 295,00 € *
Sophos AP 15 Access Point Sophos AP 15 Access Point [A15ZTCHEX]
124,87 € * 130,00 € *
Sophos SG 125 TotalProtect (SG125) Sophos SG 125 TotalProtect (SG125) [SB1C13SEK]
ab 1.057,67 € * 1.439,00 € *
Zuletzt angesehen