Sophos UTM Subscriptions - Wireless Protection

Wireless Protection

Richtlinien, die für verkabelte Netzwerke gelten, müssen sich auch auf Wireless-Netzwerke übertragen lassen können. Dieser Vorgang kann sich als schwierig erweisen, wenn keine Möglichkeit zur zentralen Netzwerkverwaltung vorhanden ist. Bei uns erhalten Sie diese Funktionalität mit Wireless Protection. So verwalten und schützen Sie Ihr WLAN einfach und sorgen gleichzeitig für einheitliche Richtlinien in Ihrem gesamten Unternehmen.

Zentrales Management

Sophos UTM fungiert als WLAN-Controller und verwaltet zentral alle Sophos Wireless Access Points. Konfiguration, Protokollierung und Fehlerbehebung finden komplett in der UTM-Appliance statt.

Sophos Wireless Access Points verhalten sich gegenüber der Sophos UTM-Appliance ähnlich wie ein Thin Client. Die Steuerfunktionen in den Access Points wurden auf ein Minimum reduziert und auf die Sophos UTM Konsole verlagert. Ein weiterer Pluspunkt sind die integrierten Reporting-Funktionen, die wichtige Informationen ganz ohne separates Tool liefern. Die Kontrolle von Wireless-Netzwerken war nie so einfach.

Features:
-Thin Access Point Technologie
- In Sophos UTM integrierter Wireless-Controller

Wi-Fi Hotspot

Drahtlose Internetverbindungen für Gäste und temporäre Benutzer können ohne Gefährdung der Netzwerkintegrität einfach eingerichtet werden.

Gäste erwarten heutzutage beim Besuch eines Unternehmens Internetzugang. Die Infrastruktur für einen solchen Zugang mit zeitlich beschränktem Zugriff und Verbindungskennwörtern ist jedoch meist recht komplex. Mit Sophos UTM können abhängig von Ihren Richtlinien problemlos unterschiedliche Hotspot-Typen konfiguriert werden. Mit einem Voucher-basierten Hotspot erhalten Sie beispielsweise die Flexibilität, Zugang auf Basis einer Gültigkeitsdauer, eines Zeitkontingents oder des Datenvolumens frei zu definieren.

 


*Quelle: Der Inhalt und PDF-Dokument von www.sophos.com

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.