News & Co

Mit der Einführung der Sophos Switche hat Sophos sein Repertoire mit einer Reihe von Cloud-verwaltbaren Network Access Layer-Switches, die ihnen ermögliche Geräte zu verbinden, mit Strom zu versorgen und Zugänge zu kontrollieren, um Ihnen vollständige Kontrolle über Ihre LAN-Konnektivität zu ermöglichen, jetzt legt Sophos nochmal mit höherer Performance nach.
Wir konnten uns alle im Supermarkt schon daran "gewöhnen", dass fast alles teurer wird und auch Sophos macht hier leider keine Ausnahme. Chipkrise, gestörte Lieferketten, gestiegene Beschaffungs- und Transportkosten etc. treffen auch Sophos und die Kostenerhöhungen werden ab 1. Juli 2022 an die Kunden weitergegeben. Für die Hardware kann man die Erhöhung der Preise somit noch gut nachvollziehen, dass die Preise der Lizenzen im Firewallbereich aber ebenfalls erhöht werden, könnte der derzeitigen Inflation zusammenhängen. Glücklicherweise werden die Preise für Sophos Central-Produkte nicht erhöht.
Bald ist es soweit, der Sophos AP geht in den Ruhestand. Hier erfahrt ihr was es zu beachten gibt und wie es weitergeht.
Sophos Firewall OS v19 bringt eine Vielzahl an neuen Funktionen mit sich. Mit dem geplanten Release im April 2022 wollen wir eine dieser Neuerungen näher beleuchten: Xstream SD-WAN.
Profitieren Sie von der UTMshop Endpoint Promotion für Kaspersky-Kunden Sicherheit von Premiumherstellern, die die sich lohnt.
Im folgenden Dokument sollen kurz die Lebenszyklen von Sophos Hardware und Software erklärt werden, da wir oft Rückfragen diesbezüglich haben. Generell ist es natürlich so, dass Sophos stetig neue Software und Hardware entwickeln muss, um mit den Angreifern schritthalten zu können. Das ist manchmal auch für unsere Kunden recht ärgerlich, wenn gerade eine neue Firewall gekauft wurde und zwei Monate später das Nachfolgemodell vorgestellt wird. Auch wenn das UTMshop Team eng mit Sophos zusammenarbeitet, wird bzgl. neuer Hardware oft von Sophos sehr zurückhaltend mit Informationen umgegangen. Das ist auch verständlich, da man nicht für ein paar Monate das Geschäft auf Eis legen kann. Im Zweifelsfall können Sie uns aber auch kontaktieren, wir werden unser Wissen gerne mit Ihnen teilen. Ganz vermeiden lassen sich vermeintliche „Fehlkäufe“ aber nicht und sie sind es auch nicht, da ab dem EoS noch mindestens für drei Jahre betrieben werden kann. Details im weiteren Artikel.
Auf Grundlage der verbleibenden Lagerbestände wird der Verkauf aller verfügbaren Hardware-Appliances der XG-Serie für ein weiteres Quartal fortgesetzt. Alle zuvor angekündigten Lebenszyklus-Meilensteine für XG Hardware und Abonnements werden um damit ein Quartal verschoben.
Erfahren Sie in dem neuesten Produkt-Lifecycle-Bericht, was neu ist, was kommen wird und woran Sophos gerade arbeitet.
Absolut niemandem vertrauen - was im sozialen Miteinander eher hinderlich wäre, ist genau das richtige Konzept für maximale IT-Sicherheit in Unternehmen. Mit dem Zero-Trust-Prinzip (ZTNA) verfolgt Sophos das Konzept, keinem Nutzer und auch keinem Gerät zu vertrauen und daher jeglichen Datenverkehr ständig zu prüfen und immer wieder neu zu verifizieren. Benutzer befinden sich nicht mehr in einem Netzwerk, in welchem einfach Zugriff gewährt wird.
Am 9. Dezember 2021 wurde eine schwere Remote Code Execution Schwachstelle in Apaches Log4J festgestellt. Bei Log4J handelt es sich um ein weit verbreitetes Logging System, das von Entwicklern für Web- und Serverapplikationen, die auf Java und anderen Programmiersprachen basieren, genutzt wird. Die Schwachstelle betrifft einen großen Teil von Services und Applikationen auf Servern, wodurch sie extrem gefährlich ist und die neuesten Patches für diese Applikationen dringend benötigt werden. Sophos konnte auf breiter Fläche feststellen, das Angreifer versuchen die Schwachstelle auszunutzen.
Vielen war er gewohnt und lieb geworden, die kleine Ampel in der Task-Leiste gehörte irgendwie – gerade in Zeiten von Homeoffice oder unterwegs – dazu. Mit dem Start des neuen und umfangreich verbesserten Sophos Connect v2 VPN Client vor etwas über einem Jahr, kündigt Sophos nun aber das End of Life (EoL) für den alten Sophos SSL VPN Client für Windows an. Das EoL für den Sophos SSL VPN Client tritt am 31. Januar 2022 in Kraft.
Freuen Sie sich auf die Erweiterung des Sophos Adaptive Cybersecurity Eco-Systems durch die brandneuen Sophos Switches
1 von 19