ACHTUNG, anstehende Wartung:

Am 23.05. wird der UTMshop gegen 5:00Uhr einer Wartung unterzogen und wird voraussichtlich für etwa 2 Stunden nicht zur Verfügung stehen.
Wir bitten, dies zu entschuldigen.

Gastbenutzer - Einstellungen

Auf dieser Seite können Sie die allgemeinen Einstellungen, die Registrierungseinstellungen und das SMS-Gateway für Gastbenutzer festlegen.
Benutzer ohne bereits bestehendes Benutzerkonto, die über einen Hotspot oder ein im Flughafen, Hotel oder Hostel vorhandenes Netzwerk auf das Internet zugreifen möchten, werden Gastbenutzer genannt. Diese Benutzer, die ansonsten als nicht authentifiziert betrachtet werden und/oder keinen Zugriff erhalten, dürfen sich für eine begrenzte Zeit mit dem Internet verbinden, indem sie sich selbst authentifizieren. Durch die Authentifizierung werden diese Benutzer für den Zugriff auf das Internet als Gastbenutzer autorisiert. An diesen Orten wird der Internetzugriff durch Konfiguration von Zugriffsrichtlinien gesichert, durch welche die bösartige Nutzung des Netzwerks eingeschränkt wird.
Sophos XG Firewall gibt dem Administrator die Möglichkeit, einzelne oder mehrere Gäste in der Admin-Konsole vorzukonfigurieren. Die Zugangsdaten, die für den Gastbenutzer über die Admin-Konsole konfiguriert werden, können ausgedruckt und dem Gastbenutzer überreicht werden. Alternativ können sich die Gastbenutzer selbst über das Gastbenutzerportal anmelden. Die Zugangsdaten und Daten für den Internetzugriff für Gastbenutzer, die sich über das Gastbenutzeportal angemeldet haben, können entweder per SMS versendet oder ausgedruckt werden.
Bei erfolgreicher Authentifizierung wird dem Gastbenutzer in Übereinstimmung mit der gültigen Gruppe Zugriff gewährt oder er wird zur Captive Portal-Seite weitergeleitet.
Auf dieser Seite können Sie allgemeine Parameter festlegen, um Gastbenutzern einen sicheren Internetzugang bereitzustellen.
1. Gehen Sie zu Konfigurieren > Authentifizierung > Gastbenutzer - Einstellungen.
2. Legen Sie die Allgemeinen Einstellungen für Gastbenutzer fest.
Benutzername Präfix
Geben Sie ein Präfix ein, das für die automatische Generierung eines Benutzernamens für den Gastbenutzer verwendet wird.
Standard: guest
Gruppe
Wählen Sie, welche Richtliniengruppe für den Gastbenutzer gelten soll, oder erstellen Sie eine neue.
* Sie können eine neue Gruppe direkt auf dieser Seite oder auf der Seite Konfigurieren > Authentifizierung > Gruppen erstellen.
Kennwortlänge
Geben Sie die Länge des automatisch generierten Kennwort für den Gastbenutzer an.
Zulässiger Bereich: 3 bis 60 Zeichen
Standard: 8 Zeichen
Die Kennwortlänge ist ein grundlegender Sicherheitsparameter, dessen Wert die Stärke des Kennworts gegenüber Brute-Force-Angriffen beeinflusst.
Kennwortkomplexität
Wählen Sie aus den verfügbaren Optionen, welcher Kennworttyp verwendet werden soll, um ein komplexes automatisch generiertes Kennwort zu erstellen:
Verfügbare Optionen:
Numerisches Kennwort – Das Kennwort enthält nur Zahlen.
Alphabetisches Kennwort – Das Kennwort enthält nur Buchstaben.
Alphanumerisches Kennwort – Das Kennwort enthält sowohl Zahlen als auch Buchstaben.
Alphanumerisches Kennwort mit Sonderzeichen – Das Kennwort enthält Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen.
Die Kennwortstärke ist abhängig von der Länge, Komplexität und Unvorhersehbarkeit des Kennworts. Die Kombination aus Länge und Komplexität des Kennworts bestimmt, wie schwer ein Kennwort zu knacken ist.
Nutzungsbedingungen
Geben Sie die Nutzungsbedingungen unter den Zugangsdaten des Benutzers an.
Nachdem die Nutzungsbedingungen konfiguriert wurden, können sie bearbeitet, jedoch nicht entfernt werden.
Bei Ablauf automatisch unwiderruflich löschen
Aktivieren, um bei Ablauf der Gültigkeit von Benutzern die Benutzerdaten automatisch zu löschen.
* Die Daten eines Benutzers, der an Regeln gebunden ist (z. B. Firewall, IM usw.), werden nicht automatisch gelöscht
3. Legen Sie die Registrierungseinstellungen für Gastbenutzer fest.
Gastbenutzer-Registrierung aktivieren
Aktivieren, um den Gastbenutzern einen sicheren Internetzugang zu gewähren.
SMS-Gateway
Wählen Sie, welches Gateway zur Versendung von SMS verwendet werden soll.
Alternativ könnte Sie das SMS-Gateway auf dieser Seite selbst hinzufügen, indem Sie auf Neu erstellen klicken.
Gastbenutzer Name
Wählen Sie „Mobilfunknummer als Benutzername verwenden“ als Methode aus, um einen Benutzernamen zu erzeugen.
Wenn die Option Gastbenutzer-Name nicht aktiviert ist, wird der neue Benutzername standardmäßig aus dem Wert in Benutzername Präfix erzeugt.
Benutzer-Gültigkeit (Dauer in Tagen)
Geben Sie die Gültigkeit von Gastbenutzern in Tagen an.
Standard-Ländercode
Aktivieren um einen Standard-Ländercode zu konfigurieren.
Das ausgewählte Land wird auf der Gastbenutzer-Registrierungsseite als Standard für die Mobilfunknummer verwendet.
CAPTCHA-Verifizierung
Wählen Sie diese Option, um auf der Gastbenutzer-Registrierungsseite CAPTCHA (Completely Automated Public Turing Test To Tell Computers and Humans Apart) anzuzeigen, um sicherzustellen, dass die Anfrage von einem Menschen gestellt wird.
Ist die CAPTCHA-Verifizierung aktiviert, wird dem Benutzer ein Bild mit Zeichen angezeigt, die er in das Textfeld unter dem Bild eingeben muss. Der Administrator kann so die Appliance vor Angriffen durch automatisierte Programme schützen.
Standard: Aktiviert
4. Klicken Sie auf Übernehmen.
5. Legen Sie das SMS-Gateway fest.
Ein SMS-Gateway ermöglicht das Versenden und Empfangen von Kurznachrichten (SMS) an oder von einem Heimnetzwerk zur Registrierung von Gastbenutzern. Die Appliance unterstützt SMS-Dienste auf Basis des HTTP- und des HTTPS-Protokolls.
In diesem Abschnitt wird eine Liste aller konfigurierten SMS-Gateways angezeigt. Zudem finden Sie hier Optionen, um die SMS-Gateway-Konfiguration hinzuzufügen, zu löschen und zu bearbeiten.
 
Auf dieser Seite können Sie die allgemeinen Einstellungen, die Registrierungseinstellungen und das SMS-Gateway für Gastbenutzer festlegen. Benutzer ohne bereits bestehendes Benutzerkonto, die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gastbenutzer - Einstellungen
Auf dieser Seite können Sie die allgemeinen Einstellungen, die Registrierungseinstellungen und das SMS-Gateway für Gastbenutzer festlegen.
Benutzer ohne bereits bestehendes Benutzerkonto, die über einen Hotspot oder ein im Flughafen, Hotel oder Hostel vorhandenes Netzwerk auf das Internet zugreifen möchten, werden Gastbenutzer genannt. Diese Benutzer, die ansonsten als nicht authentifiziert betrachtet werden und/oder keinen Zugriff erhalten, dürfen sich für eine begrenzte Zeit mit dem Internet verbinden, indem sie sich selbst authentifizieren. Durch die Authentifizierung werden diese Benutzer für den Zugriff auf das Internet als Gastbenutzer autorisiert. An diesen Orten wird der Internetzugriff durch Konfiguration von Zugriffsrichtlinien gesichert, durch welche die bösartige Nutzung des Netzwerks eingeschränkt wird.
Sophos XG Firewall gibt dem Administrator die Möglichkeit, einzelne oder mehrere Gäste in der Admin-Konsole vorzukonfigurieren. Die Zugangsdaten, die für den Gastbenutzer über die Admin-Konsole konfiguriert werden, können ausgedruckt und dem Gastbenutzer überreicht werden. Alternativ können sich die Gastbenutzer selbst über das Gastbenutzerportal anmelden. Die Zugangsdaten und Daten für den Internetzugriff für Gastbenutzer, die sich über das Gastbenutzeportal angemeldet haben, können entweder per SMS versendet oder ausgedruckt werden.
Bei erfolgreicher Authentifizierung wird dem Gastbenutzer in Übereinstimmung mit der gültigen Gruppe Zugriff gewährt oder er wird zur Captive Portal-Seite weitergeleitet.
Auf dieser Seite können Sie allgemeine Parameter festlegen, um Gastbenutzern einen sicheren Internetzugang bereitzustellen.
1. Gehen Sie zu Konfigurieren > Authentifizierung > Gastbenutzer - Einstellungen.
2. Legen Sie die Allgemeinen Einstellungen für Gastbenutzer fest.
Benutzername Präfix
Geben Sie ein Präfix ein, das für die automatische Generierung eines Benutzernamens für den Gastbenutzer verwendet wird.
Standard: guest
Gruppe
Wählen Sie, welche Richtliniengruppe für den Gastbenutzer gelten soll, oder erstellen Sie eine neue.
* Sie können eine neue Gruppe direkt auf dieser Seite oder auf der Seite Konfigurieren > Authentifizierung > Gruppen erstellen.
Kennwortlänge
Geben Sie die Länge des automatisch generierten Kennwort für den Gastbenutzer an.
Zulässiger Bereich: 3 bis 60 Zeichen
Standard: 8 Zeichen
Die Kennwortlänge ist ein grundlegender Sicherheitsparameter, dessen Wert die Stärke des Kennworts gegenüber Brute-Force-Angriffen beeinflusst.
Kennwortkomplexität
Wählen Sie aus den verfügbaren Optionen, welcher Kennworttyp verwendet werden soll, um ein komplexes automatisch generiertes Kennwort zu erstellen:
Verfügbare Optionen:
Numerisches Kennwort – Das Kennwort enthält nur Zahlen.
Alphabetisches Kennwort – Das Kennwort enthält nur Buchstaben.
Alphanumerisches Kennwort – Das Kennwort enthält sowohl Zahlen als auch Buchstaben.
Alphanumerisches Kennwort mit Sonderzeichen – Das Kennwort enthält Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen.
Die Kennwortstärke ist abhängig von der Länge, Komplexität und Unvorhersehbarkeit des Kennworts. Die Kombination aus Länge und Komplexität des Kennworts bestimmt, wie schwer ein Kennwort zu knacken ist.
Nutzungsbedingungen
Geben Sie die Nutzungsbedingungen unter den Zugangsdaten des Benutzers an.
Nachdem die Nutzungsbedingungen konfiguriert wurden, können sie bearbeitet, jedoch nicht entfernt werden.
Bei Ablauf automatisch unwiderruflich löschen
Aktivieren, um bei Ablauf der Gültigkeit von Benutzern die Benutzerdaten automatisch zu löschen.
* Die Daten eines Benutzers, der an Regeln gebunden ist (z. B. Firewall, IM usw.), werden nicht automatisch gelöscht
3. Legen Sie die Registrierungseinstellungen für Gastbenutzer fest.
Gastbenutzer-Registrierung aktivieren
Aktivieren, um den Gastbenutzern einen sicheren Internetzugang zu gewähren.
SMS-Gateway
Wählen Sie, welches Gateway zur Versendung von SMS verwendet werden soll.
Alternativ könnte Sie das SMS-Gateway auf dieser Seite selbst hinzufügen, indem Sie auf Neu erstellen klicken.
Gastbenutzer Name
Wählen Sie „Mobilfunknummer als Benutzername verwenden“ als Methode aus, um einen Benutzernamen zu erzeugen.
Wenn die Option Gastbenutzer-Name nicht aktiviert ist, wird der neue Benutzername standardmäßig aus dem Wert in Benutzername Präfix erzeugt.
Benutzer-Gültigkeit (Dauer in Tagen)
Geben Sie die Gültigkeit von Gastbenutzern in Tagen an.
Standard-Ländercode
Aktivieren um einen Standard-Ländercode zu konfigurieren.
Das ausgewählte Land wird auf der Gastbenutzer-Registrierungsseite als Standard für die Mobilfunknummer verwendet.
CAPTCHA-Verifizierung
Wählen Sie diese Option, um auf der Gastbenutzer-Registrierungsseite CAPTCHA (Completely Automated Public Turing Test To Tell Computers and Humans Apart) anzuzeigen, um sicherzustellen, dass die Anfrage von einem Menschen gestellt wird.
Ist die CAPTCHA-Verifizierung aktiviert, wird dem Benutzer ein Bild mit Zeichen angezeigt, die er in das Textfeld unter dem Bild eingeben muss. Der Administrator kann so die Appliance vor Angriffen durch automatisierte Programme schützen.
Standard: Aktiviert
4. Klicken Sie auf Übernehmen.
5. Legen Sie das SMS-Gateway fest.
Ein SMS-Gateway ermöglicht das Versenden und Empfangen von Kurznachrichten (SMS) an oder von einem Heimnetzwerk zur Registrierung von Gastbenutzern. Die Appliance unterstützt SMS-Dienste auf Basis des HTTP- und des HTTPS-Protokolls.
In diesem Abschnitt wird eine Liste aller konfigurierten SMS-Gateways angezeigt. Zudem finden Sie hier Optionen, um die SMS-Gateway-Konfiguration hinzuzufügen, zu löschen und zu bearbeiten.