ACHTUNG, anstehende Wartung:

Am 23.05. wird der UTMshop gegen 5:00Uhr einer Wartung unterzogen und wird voraussichtlich für etwa 2 Stunden nicht zur Verfügung stehen.
Wir bitten, dies zu entschuldigen.

E-Mail

Diese Funktion erfordert ein Abonnement. Sie kann konfiguriert werden, ist aber erst mit gültigem Email Protection-Abonnement aktiviert.
Auf der Registerkarte „E-Mail“ können Sie SMTP/S-, POP/S- und IMAP/S-Einstellungen, E-Mail-Sicherheitsrichtlinien, Secure PDF eXchange (SPX)- und Datenkontrolle konfigurieren.
Die Appliance bietet umfassende E-Mail-Sicherheit, indem sie hochentwickelte Formen von Zero-Hour-Bedrohungen und gemischte Angriffe verhindert, einschließlich Spam, Botnets, Phishing, Spyware usw. Die Email Protection-Basiskonfiguration beinhaltet:
Das Erstellen von Richtlinien, um E-Mail-Verkehr von und zu Ihrem E-Mail-Server zu erlauben oder zu verbieten.
Spam-, Schadsoftware-, Daten- und Dateischutz auf E-Mail-Verkehr anwenden.
SPX
Konfiguration einer maximalen E-Mail-Größe für Scans
Festlegung von Maßnahmen, die ergriffen werden, wenn ein Virus entdeckt wird
Blockieren von E-Mails basierend auf Absender oder Empfänger
Blockieren von E-Mails mit bestimmten Dateitypen
SMTP Bereitstellungsmodi
SF kann in zwei Modi eingesetzt werden:
Legacy-Modus
MTA-Modus
Legacy-Modus
Im Legacy-Modus agiert SF als transparenter Proxy, der E-Mails auf Schadsoftware und Spam scannt und SPX-Verschlüsselung und Datenschutz anwendet. In folgenden Anleitungen können Sie sehen, wie SF konfiguriert werden kann, um den E-Mail-Verkehr im Legacy-Modus zu scannen:
MTA-Modus
Im MTA-Modus agiert SF als Mail-Transfer-Agent (MTA). Ein Mail-Transfer-Agent (MTA) ist ein Dienst, der dafür verantwortlich ist, E-Mails zu empfangen und an die angegebenen Ziele weiterzuleiten.
Setzen Sie SF im MTA-Modus ein, wenn Sie echtes E-Mail-Routing einsetzen möchten, im Vergleich zum Legacy-Modus, in dem SF E-Mail-Verkehr nur als Proxy weiterleitet.
Im MTA-Modus führt SF folgende Funktionen aus:
Führt die Weitergabe und das Routing von E-Mails aus. Die Weitergabe von E-Mails können Sie unter Email > Einstellungen für Relay konfigurieren.
Schützt mehrere E-Mail-Server mit Hilfe von SMTP-Richtlinien. Unter Email > Richtlinien > SMTP-Richtlinien können Sie definieren, welche Art von Schutz Sie jeder Ihrer E-Mail-Domänen zuweisen möchten.
Zeigt E-Mails an, die entweder warten oder deren Auslieferung fehlgeschlagen ist unter Email > Mail-Spool.
Zeigt Protokolle aller E-Mails an, die von der Appliance verarbeitet wurden (Email > E-Mail-Protokolle).
Diese Funktion erfordert ein Abonnement. Sie kann konfiguriert werden, ist aber erst mit gültigem Email Protection-Abonnement aktiviert. Auf der Registerkarte „E-Mail“ können Sie SMTP/S-,... mehr erfahren »
Fenster schließen
E-Mail
Diese Funktion erfordert ein Abonnement. Sie kann konfiguriert werden, ist aber erst mit gültigem Email Protection-Abonnement aktiviert.
Auf der Registerkarte „E-Mail“ können Sie SMTP/S-, POP/S- und IMAP/S-Einstellungen, E-Mail-Sicherheitsrichtlinien, Secure PDF eXchange (SPX)- und Datenkontrolle konfigurieren.
Die Appliance bietet umfassende E-Mail-Sicherheit, indem sie hochentwickelte Formen von Zero-Hour-Bedrohungen und gemischte Angriffe verhindert, einschließlich Spam, Botnets, Phishing, Spyware usw. Die Email Protection-Basiskonfiguration beinhaltet:
Das Erstellen von Richtlinien, um E-Mail-Verkehr von und zu Ihrem E-Mail-Server zu erlauben oder zu verbieten.
Spam-, Schadsoftware-, Daten- und Dateischutz auf E-Mail-Verkehr anwenden.
SPX
Konfiguration einer maximalen E-Mail-Größe für Scans
Festlegung von Maßnahmen, die ergriffen werden, wenn ein Virus entdeckt wird
Blockieren von E-Mails basierend auf Absender oder Empfänger
Blockieren von E-Mails mit bestimmten Dateitypen
SMTP Bereitstellungsmodi
SF kann in zwei Modi eingesetzt werden:
Legacy-Modus
MTA-Modus
Legacy-Modus
Im Legacy-Modus agiert SF als transparenter Proxy, der E-Mails auf Schadsoftware und Spam scannt und SPX-Verschlüsselung und Datenschutz anwendet. In folgenden Anleitungen können Sie sehen, wie SF konfiguriert werden kann, um den E-Mail-Verkehr im Legacy-Modus zu scannen:
MTA-Modus
Im MTA-Modus agiert SF als Mail-Transfer-Agent (MTA). Ein Mail-Transfer-Agent (MTA) ist ein Dienst, der dafür verantwortlich ist, E-Mails zu empfangen und an die angegebenen Ziele weiterzuleiten.
Setzen Sie SF im MTA-Modus ein, wenn Sie echtes E-Mail-Routing einsetzen möchten, im Vergleich zum Legacy-Modus, in dem SF E-Mail-Verkehr nur als Proxy weiterleitet.
Im MTA-Modus führt SF folgende Funktionen aus:
Führt die Weitergabe und das Routing von E-Mails aus. Die Weitergabe von E-Mails können Sie unter Email > Einstellungen für Relay konfigurieren.
Schützt mehrere E-Mail-Server mit Hilfe von SMTP-Richtlinien. Unter Email > Richtlinien > SMTP-Richtlinien können Sie definieren, welche Art von Schutz Sie jeder Ihrer E-Mail-Domänen zuweisen möchten.
Zeigt E-Mails an, die entweder warten oder deren Auslieferung fehlgeschlagen ist unter Email > Mail-Spool.
Zeigt Protokolle aller E-Mails an, die von der Appliance verarbeitet wurden (Email > E-Mail-Protokolle).
1 von 2