ACHTUNG, anstehende Wartung:

Am 23.05. wird der UTMshop gegen 5:00Uhr einer Wartung unterzogen und wird voraussichtlich für etwa 2 Stunden nicht zur Verfügung stehen.
Wir bitten, dies zu entschuldigen.

Dateitypen

Ein Dateityp ist eine Klassifizierung, die von der Dateierweiterung und dem MIME-Header bestimmt wird. Sie können Dateitypen in Web-Richtlinien einbinden, um den Zugriff auf Dateien, die einem der festgelegten Kriterien entsprechen, zu kontrollieren. Die Standard-Dateitypen enthalten einige gebräuchliche Kriterien und Sie können zusätzliche Typen erstellen.
Um einen Dateityp anzulegen, klicken Sie auf Hinzufügen.
Um einen Dateityp zu löschen, aktivieren Sie ein Auswahlkästchen und klicken Sie auf Löschen.
Example 2. Dateitypen mit Richtlinienregeln verwenden
Sie können Dateitypen erstellen, um den Zugriff auf Dateien auf einer granulareren Ebene zu kontrollieren. Zum Beispiel könnten Sie den Zugriff auf SQL-Dateien erlauben wollen, aber den Zugriff auf alle anderen Datenbankdateien verbieten. In diesem Fall würden Sie einen Dateityp für SQL-Dateien erstellen und eine Richtlinie die folgende Regeln in folgender Reihenfolge spezifiziert:
1. Zugriff auf SQL-Dateien zulassen
2. Zugriff auf alle Datenbankdateien verbieten
Ein Dateityp ist eine Klassifizierung, die von der Dateierweiterung und dem MIME-Header bestimmt wird. Sie können Dateitypen in Web-Richtlinien einbinden, um den Zugriff auf Dateien, die einem der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Dateitypen
Ein Dateityp ist eine Klassifizierung, die von der Dateierweiterung und dem MIME-Header bestimmt wird. Sie können Dateitypen in Web-Richtlinien einbinden, um den Zugriff auf Dateien, die einem der festgelegten Kriterien entsprechen, zu kontrollieren. Die Standard-Dateitypen enthalten einige gebräuchliche Kriterien und Sie können zusätzliche Typen erstellen.
Um einen Dateityp anzulegen, klicken Sie auf Hinzufügen.
Um einen Dateityp zu löschen, aktivieren Sie ein Auswahlkästchen und klicken Sie auf Löschen.
Example 2. Dateitypen mit Richtlinienregeln verwenden
Sie können Dateitypen erstellen, um den Zugriff auf Dateien auf einer granulareren Ebene zu kontrollieren. Zum Beispiel könnten Sie den Zugriff auf SQL-Dateien erlauben wollen, aber den Zugriff auf alle anderen Datenbankdateien verbieten. In diesem Fall würden Sie einen Dateityp für SQL-Dateien erstellen und eine Richtlinie die folgende Regeln in folgender Reihenfolge spezifiziert:
1. Zugriff auf SQL-Dateien zulassen
2. Zugriff auf alle Datenbankdateien verbieten